Gastlehrer

Folgende Lehrer unterstützen mit ihrem Wissen und ihrer Persönlichkeit von Zeit zu Zeit von uns angebotene Workshops oder leiten Workshops, die vom Qi Gong Tao-Institut angeboten werden:

 

Mantak 02  Grandmaster Mantak Chia

 

 

 

 

 

 

 

jutta HpJutta Kellenberger, Senior Instructor (UHT)

 

 

 

 

 

 

 

 

Thomas smallThomas Hicklin, Senior Instructor (UHT)

 

 

 

 

 

 

 

Heuhsen wolfgang Wolfgang Heuhsen, Senior Instructor (UHT)

 

 

 

 

 

 

 

reimig 200Josefine Reimig, Senior Instructor (UHT)

 

 

 

 

 

 

chris smallDr. med. Christian Sänger

 

 

 

 

 

 

 

Jutta Kellenberger

1987 nahm ich an einem Kurs von Großmeister Mantak Chia teil und damit endete eine lange Suche nach einem praktischen System das Körper, Geist und Seele entwickelt. Schon als Teenager hatte ich davon geträumt, ein Leben in Einklang mit den Kräften der Natur und des Universums zu leben und mich mit dem Wu Chi, der höchsten Schöpfungskraft, verbinden zu können.

Ich bin autorisiert, CNT I und II zu zertifizieren, sowohl für Practitioner, als auch für Lehrer!

Auf der Suche nach einem Lehrer reiste ich in verschiedene Länder. Mein Mann Walter und ich erlernten und praktizieren die verschiedenen Techniken der Energiearbeit des Universellen Heilenden Tao Systems und im Jahr 1997 hatten wir die Gelegenheit in Großmeister Mantak Chias Zentrum, dem Tao Garden Health Spa & Resort im Norden Thailands, zu arbeiten und zu unterrichten. Ich unterrichte Chi Kung, Tai Chi, verschiedene Energiemeditationen und die taoistische Bauchgmassage Chi Nei Tsang. Dies nicht nur in Thailand, sondern auch in vielen Länden Europas und auf anderen Kontinenten.


Abschnitte in meinem Leben:

1990 Lehrertraining mit Großmeister Chia in New York

1992 Chi Nei Tsang Practitioner

1995 Tai Chi Chi Kung I Lehrerin

1999 Cosmic Healing Chi Kung I, Fusion I,II & III und Tai Chi Chi Kung II Lehrerin

2000 Ernennung zum Senior Instructor durch Mantak Chia

2001 Ernennung zum Senior Teacher Chi Nei Tsang durch Mantak Chia

2001 begann Großmeister Mantak Chia die höchsten Praktiken der inneren Alchemie im Dunkelraum zu unterrichten.
Seiher nahm ich jedes Jahr an diesem Unterricht in absoluter Dunkelheit teil.

2010 betraute Großmeister Mantak Chia mich mit der weltweiten Leitung des "Chi Nei Tsang"-Zweiges des Universal Healing Tao

Gemeinsam mit meinem Mann Walter sind wir die führenden Lehrer während der Lehrerausbildungen von Großmeister Mantak Chias vierwöchigen Sommer- und Winterretreats im Tao Garden Health Spa & Resort im Norden Thailands.

Nehmen Sie Kontakt auf zu mir via Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über meine Webseite http://www.taoyoga.info

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thomas Hicklin

Lichtplastiker und Tao-Lehrer

Thomas Hicklin, 1961 in Basel geboren, hatte von früh an einen besonderen Bezug zum Licht. Im Alter von 12 Jahren hatte er ein Nahtoderlebnis. Damals erfuhr er zum ersten Mal eine bewusste Trennung von seinem physischen Körper, als er von oben durch einen Lichttunnel zuschaute, wie sein Körper im Gebirge in die Tiefe stürzte.


Er schwebte in intensiven Lichtfarben die viel Liebe, Vertrauen und Geborgenheit ausstrahlten. Ganz deutlich erfuhr er die verschiedenen Schichten von Licht und Bewusstsein, die wie ein sehr feines Gewebe durch alle Ebenen verbunden waren.


Während seiner bildhauerischen Ausbildung an der Basler Schule für Gestaltung begann er seine Ideen von Licht und Bewegung in Lichtplastiken umzusetzen. In spontanen außerkörperlichen Zuständen, sowie in luziden Träumen, erhielt er Unterricht  in der inneren Alchemie und Mystik. Ein Verständnis für die Tiefe und die Weisheit dieses Transformationsprozesses entstand.

 

Von der Traumebene aus lernte er Energiebahnen und Energieblockaden im physischen Körper zu öffnen. Im Traum wurden ihm immer öfter Bücher über die innere Alchemie gezeigt, unter anderem auch das Buch von Mantak Chia “Tao Yoga der inneren Alchemie I“.


Die persönliche Begegnung mit Mantak Chia, einem weltweit bekannten taoistischen Meister und Gründer des Universal Healing Tao (UHT), war ein wichtiger Schritt in seiner weiteren Entwicklung. Durch die Lehrerausbildung und das Studium bei Mantak Chia konnte Thomas Hicklin seine taoistischen Meditationen und die inneren alchemistischen Prozesse vertiefen.


In einem besonders einprägsamen, luziden Traum, bekam er einen Lichtschirm geschenkt.
Die Idee, auch andere Menschen in diesen Prozess der Bewusstseinserweiterung ganzheitlich einzubeziehen, wurde Thomas Hicklin zunehmend ein Anliegen. Deshalb entwickelte er neue Kurse, wobei der Lichtschirm stets „Weg-Weiser“ ist.

 

1994 Ausbildung zum Certified Instructor bei Grossmeister Mantak Chia in New York
1998 Tai Chi I Lehrerausbildung
2004 Cosmic Healing Senior Instructor
2008 Country Coordinator, Switzerland
2012 Senior Instructor Universal Healing Tao
2014 Inner Alchemy Instructor, Lesser Kan und Li

 

Thomas Hicklin unterrichtet seit vielen Jahren Tai Chi, Qi Gong und die Praxis der inneren Alchemie. Er verfügt über ein grosses Wissen im Umgang mit der Lebensenergie Qi. Er vermittelt die inneren taoistischen Praktiken in klarer und verständlicher Form, so dass sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene ihr Bewusstsein erweitern können. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!www.lichtschirm.com
Telefon: 004161 302 00 78

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Christian Sänger

Ich heiße Christian Sänger. Bevor ich Arzt wurde, hatte ich zuerst in Stuttgart einen Medienstudiengang abgeschlossen.  Damals drehte ich vor allem Filme und Videos. Nebenbei beschäftigte ich mich mit Philosophie und Musik.


Da ich lieber mit Menschen arbeiten wollte, begann ich 2003 ein Medizinstudium im Saarland.
Seit 2010 bin ich approbierter Arzt. Aktuell arbeite ich in der Inneren Medizin in einer Klinik im schönen Rothenburg ob der Tauber.


Schon seit Jahren erlerne ich die Akupunktur, und daher stand ich den fernöstlichen Ideen und Heilmethoden immer sehr nahe. Insbesondere gefiel mir der ganzheitliche Zugang der traditionellen chinesischen Medizin zu Körper und Seele. Durch Zufall habe ich die Qi Gong-Techniken von Mantak Chia kennen gelernt und sofort ins Herz geschlossen.

Ich freue mich sehr, zusammen mit Harald Röder arbeiten zu dürfen. Ich habe ihn durch seine hervorragenden Workshops als Qi Gong Lehrer kennen und schätzen gelernt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lichtplastiker und Tao-Lehrer

 

Thomas Hicklin, 1961 in Basel geboren, hatte von früh an einen besonderen Bezug zum Licht. Im Alter von 12 Jahren erlebte er ein Nahtoderlebnis. Damals erfuhr er zum ersten Mal eine bewusste Trennung von seinem physischen Körper, als er von oben durch einen Lichttunnel zuschaute, wie sein Körper im Gebirge in die Tiefe stürzte.

Er schwebte in intensiven Lichtfarben die viel Liebe, Vertrauen und Geborgenheit ausstrahlten. Ganz deutlich erfuhr er die verschiedenen Schichten von Licht und Bewusstsein, die wie ein sehr feines Gewebe durch alle Ebenen verbunden waren.

Während seiner bildhauerischen Ausbildung an der Basler Schule für Gestaltung begann er seine Ideen von Licht und Bewegung in Lichtplastiken umzusetzen.

In spontanen ausserkörperlichen Zuständen, sowie in luziden Träumen, erhielt er Unterricht in der inneren Alchemie und Mystik. Ein Verständnis für die Tiefe und die Weisheit dieses Transformationsprozesses entstand. Von der Traumebene aus lernte er Energiebahnen und Energieblockaden im physischen Körper zu öffnen.

Im Traum wurden ihm immer öfter Bücher über die innere Alchemie gezeigt, unter anderem auch das Buch von Mantak Chia “Tao Yoga der inneren Alchemie I“.

Die persönliche Begegnung mit Mantak Chia, einem weltweit bekannten taoistischen Meister und Gründer des Universal Tao, war ein wichtiger Schritt in seiner weiteren Entwicklung. Durch die Lehrerausbildung und das Studium bei Mantak Chia konnte Thomas Hicklin seine taoistischen Meditationen und die inneren alchemistischen Prozesse vertiefen.

In einem besonders einprägsamen, luziden Traum, bekam er einen Lichtschirm geschenkt.

Die Idee auch andere Menschen in diesen Prozess der Bewusstseinserweiterung ganzheitlich einzubeziehen wurde Thomas Hicklin zunehmend ein Anliegen. Deshalb entwickelte er neue Kurse, wobei der Lichtschirm stets „Weg-Weiser“ ist.