Fusion der 5 Elemente I - Klarheit - Bewusstheit - Zentrierung

Die Saat des neuen Seins - Ein Herzstück der taoistischen Meditationspraxis

 

Supervision des Kurses durch Senior Instructor Dipl.-Psych. Harald Röder.

 

Bei Geldeingang bis 4 Wochen vor Kursbeginn erhalten Sie 15,- € Nachlass auf den Kurspreis!




Beschreibung

Auf der ersten Stufe der Fusion lernen Sie, wie die wenig hilfreichen Emotionen wie Grausamkeit, Sorge, Trauer, Angst und Zorn in reine Energie umgewandelt werden können. Dies geschieht, indem man die Quelle „negativer" Emotionen in den Organen ausfindig macht.

Nachdem die überschüssige emotionale Energie aus den Organen herausgefiltert ist, kann der Organismus zu einem Zustand psychophysischen Gleichgewichts zurückkehren. Die von „negativen" Emotionen befreite reine Energie kann sich in der Wahrnehmung als leuchtende Perle oder ein Gefühl verdichteter Bewusstheit zeigen. Diese Perle spielt eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung und Nährung des Seelen- oder Energiekörpers, der ausschließlich von der reinen Energie der fünf Organe gespeist wird.

Mantak Chia über die Fusion der 5 Elemente: „Die Fusion der 5 Elemente und das Reinigen der Organe bildet die zweite Stufe der taoistischen inneren Alchemie. Auf dieser Stufe der Meditation lernt man, wie sich die fünf Elemente und ihre entsprechenden Organe auf dreierlei Weise beeinflussen: erzeugend, vereinigend und stärkend. Bei der Übung der Fusion verbinden sich die Energien der fünf Elemente und der entsprechenden Emotionen zu einem harmonischen Ganzen."

Diese Meditation zielt darauf ab, die in Verspannungen und in destruktiven Emotionen gebundene Lebenskraft zu befreien, sie zu harmonisieren und wieder in reine Energie und Bewusstheit zu transformieren. In diesem Prozess beginnt die Essenz der Bewusstheit sich zu formen. Die geistige und emotionale Freiheit wächst, ein Gefühl innerer Stabilität entsteht. Gewohnheiten, erlernte Verhaltensmuster verlieren nach und nach ihre Macht über uns. Der spirituelle Horizont kann sich in erstaunlichem Maße erweitern. Auch der Körper erfährt durch diese Meditation eine tiefgreifende Harmonisierung und wird noch mehr zu unserem ständigen Zuhause.

Die Meditation findet im Sitzen (z.B. auf einem Stuhl) statt und ist für Menschen aller Altersgruppen möglich. Es werden keinerlei „Verrenkungen" oder ungewöhnliche Körperhaltungen benötigt.

Vorkenntnisse für Fusion I:

Für die Teilnahme am Workshop Fusion I sollten Grundkenntnisse in taoistischen Basistechniken (Kleiner Energiekreislauf, Inneres Lächeln etc.) vorhanden sein.

Diese Techniken können Interessierten bei Bedarf als Einzelunterricht, durch Teilnahme an einer Übungsgruppe, oder anderen Seminaren (Eisenhemd, Tao Yin, Healing Love, etc, ) an unserem Institut oder anderen UHT Tao Lehrern/innen erlernen.

Zeiten, Ort und Gebühren

Der Workshop beginnt am: 05.10.2019
Der Workshop endet am: 06.10.2019

Samstag 10:00 bis ca 18:00 Uhr
Sonntag 09:00 bis ca 17:00 Uhr

Qi Gong Tao Institut
Psychologische Praxis Harald Röder
Hallplatz 23
90402 Nürnberg


Die Gebühr für diesen Workshop: 185,- €
Preis für Wiederholer:155,- €
Anmeldegebühr*:50,- €
*wird mit dem Seminarpreis verrechnet

Kursleitung

Kursleitung

Martina Paregger

martinaneusmall

Meine heimatlichen Wurzeln finden sich am Achensee im schönen Tirol. Schon lange bin ich an den verschiedenen Facetten unseres spannenden Daseins interessiert. Neben Reiki und anderen Formen energetischer Arbeit habe ich mich insbesondere dem Universal Healing Tao System nach Mantak Chia intensiv gewidmet.

Es ist mir ein Herzensanliegen, die vielen positiven Erfahrungen, die die taoistische Praxis mit sich bringt, meinen Mitmenschen und Suchenden näher zu bringen.

Mehr über Martina Paregger

Kursleitung

Stefan Kiczko

stefandatenbank

Ich bin 1966 geboren und von Beruf Softwareentwickler. Seit 1994 habe ich Meditationserfahrung. 2006 begann ich Qi Gong in verschiedenen Systemen zu lernen. Seit 2012 beschäftige ich mich mit dem Universal Healing Tao System nach Mantak Chia.

Mehr über Stefan Kiczko